Aktuell

  • Wohnungsbaukonferenz für bezahlbares und barrierefreies Wohnen

    Die Linke-Fraktionen aus Buxtehude und dem Landkreis Stade laden am Samstag den 23.11 zur Wohnungskonferenz für bezahlbaren und barrierefreies Wohnen ein. (Ort & Zeit siehe Plakat) – U.a. mit Heike Sudmann ( Wohnungsbaupolitische Sprecherin, Bürgerschaftsfraktion Hamburg ) – Uschi Reinke...

  • Wir gedenken der Opfer vom 9.November 1938
  • LINKE fordert Verschiebung von Sporthallen-Beschluss

    Wisser Stader/Buxtehuder Tageblatt BUXTEHUDE. Die Linke im Buxtehuder Rat will mit einem Antrag verhindern, dass der endgültige Beschluss über die Neubau-Variante der Sporthalle des Schulzentrums Nord in Buxtehude noch vor dem Haushaltsbeschluss für das kommende Jahr ergeht. Ein Neubau der...

  • Straße nach Welskopf benennen

    Wisser Buxtehuder/Stader Tageblatt   Buxtehude plant, die Straßen im Baugebiet Giselbertstraße nach verdienten Buxtehudern zu benennen. Deshalb hat die Linke-Fraktion beantragt, eine Straße nach Rudolf Welskopf zu benennen. Der Widerstandskämpfer Welskopf, der in den 1930er Jahren in Buxtehude lebte, wurde...

  • LINKE: Keine Unterstützung für Tierversuche

    Die LINKE-Fraktionen haben Anträge gegen Tierversuche in den Buxtehuder Rat und in den Kreistag eingebracht. In den Anträgen wird gefordert, der Rat der Hansestadt Buxtehude und der Kreistag des Landkreises Stade sollen erklären, dass sie Tierversuche aus ethischen Gründen ablehnen...

  • LINKE: „Ersatzpflanzungen für den Klimaschutz“

    Ersatzpflanzung für den Klimaschutz Die Frakion DIE LINKE im Rat von Buxtehude möchte aufgrund der Diskussionen der letzten Wochen eine grundlegende Änderung der Baumschutzsatzung. Klemens Kowalski: „Wir haben in den letzten Monaten festgestellt, dass einige Frakionen ständig Ausnahmen bei Baumfällungen...

  • Aufwandsentschädigung für Feuerwehrleute

    „Es wird Zeit mit anderen Städten gleichzuziehen“, fordert die Linksfraktion im Buxtehuder Rat. Benjamin Koch-Böhnke, Fraktionsvorsitzender: „Wir haben viele freiwillige Feuerwehrleute die bei Bränden, Unfällen und anderen kleinen wie großen Katastrophen helfen und Leben retten, deshalb soll ihnen auch in...

  • Linke beantragt „Rudolf-Welskopf-Straße“

    Die Hansestadt Buxtehude plant die Straßen in dem Neubaugebiet Giselbertstraße nach verdienten Buxtehudern zu benennen, weshalb die LINKE-Fraktion nun beantragt hat, eine Straße auch nach Rudolf Welskopf zu benennen. Der Widerstandskämpfer Welskopf, der in den 1930er Jahren in Buxtehude lebte,...

  • Keine Winfried-Ziemann-Bibliothek für Buxtehude

    Von Anping Richter Buxtehuder/Stader Tageblatt BUXTEHUDE. Viele dürfte diese Entscheidung überraschen: Der Buxtehuder Kulturausschuss hat es mit großer Mehrheit abgelehnt, die Buxtehuder Stadtbibliothek nach Winfried Ziemann, dem Vater des renommierten Jugendliteraturpreises Buxtehuder Bulle, zu benennen. Den Antrag hatte die Linke...

  • Stadt Buxtehude soll ein „sicherer Hafen“ werden

     Von Ina Frank Buxtehuder/Stader Tageblatt BUXTEHUDE. In der Sitzung des Ausschusses für Soziales, Wohnen und Senioren wurde ein Antrag der Linke-Fraktion behandelt: Sie forderte, dass der Rat die Initiative „Seebrücke“ unterstützt und Buxtehude zum „sicheren Hafen“ für Geflüchtete, die im...