Aktuell

  • Linke scheitert mit Antrag für mehr sozialen Wohnungsbau

     Karsten Wisser: Buxtehuder / Stader Tageblatt Das Neubaugebiet Giselbertstraße wird wie geplant vermarktet. Die Forderung der Linken für mehr sozialen Wohnungsbau wurde von allen anderen Fraktionen abgelehnt. 30 Prozent der stadteigenen Baufläche sollten mit Wohnungen im Bereich „bezahlbares Wohnen“ (bis...

  • Buxtehuder Linke lädt zum Stammtisch

    DIE LINKE des Ortsverbandes Buxtehude und die Buxtehuder Ratsfraktion laden am 26. September zum gemeinsamen Stammtisch in die Gaststätte „OPI“, An der Rennbahn 9a in Buxtehude ein. Neben kommunalen Themen wird wie immer auch die aktuelle Bundes-, Landes- und Europapolitik...

  • Stadt Buxtehude will weniger Plastik bei Stadt-Festen

     Karsten Wisser: Buxtehuder / Stader Tageblatt BUXTEHUDE. Die Stadt Buxtehude setzt sich gegen den Gebrauch von Plastik ein und legt deshalb jetzt Regeln für Veranstaltungen, an denen sie beteiligt ist, fest. Grund für den Vorstoß war ein Antrag der Linksfraktion....

  • Bahnhofstraße soll zur Flaniermeile werden

    Anping Richter: Buxtehuder / Stader Tageblatt BUXTEHUDE. Die Bahnhofstraße ist eine der wichtigsten Straßen in Buxtehude. Derzeit wird intensiv diskutiert, wie die Bahnhofstraße in Zukunft aussehen soll. Das TAGEBLATT hat die Ideen zusammengefasst und stellt sie vor. Das wollen die...

  • Neubaugebiet Giselbertstraße: Harte Debatte zu Linken-Antrag

     Wisser:Buxtehuder/Stader Tageblatt BUXTEHUDE. In der Politik gibt es eine weitgehende Einigkeit bei Buxtehudes letzten großen Neubaugebiet. Die Linke fordert aber, dass die Stadt die Flächen behält und selbst bebaut. „Wenn wir alles verkaufen, wird das ein reines Luxuswohnprojekt.“ Bebauung und...

  • Das Lied der Spatzen

     Zum Artikel „Linke kritisiert Bürgermeisterin“ (TAGEBLATT vom 7. August) schreibt Ingrid Smerdka-Arhelger, Im Obstgarten in Buxtehude: Zur Klarstellung vorweg: Ich bin weder Mitglied noch Anhängerin der Partei Die Linke. Aber ich bin entschiedene Demokratin. 20 Millionen Euro (Stand heute) für...

  • Halle Nord: Linke kritisiert Bürgermeisterin

    Von Karsten Wisser (Buxtehuder/Stader Tageblatt) BUXTEHUDE. Die Linke verschärft in der Auseinandersetzung um den Neubau der Halle Nord die Tonlage. Die Fraktion wirft Bürgermeisterin Katja Oldenburg-Schmidt vor, die Unwahrheit gesagt zu haben. Diese wehrt sich und fordert die Linken auf,...

  • LINKE will Buxtehuder Stadtbibliothek umbennen

     Anping Richter ( Stader / Buxtehuder Tageblatt ) BUXTEHUDE. Winfried Ziemann zu Ehren will die Fraktion der Linken im Buxtehuder Rat die Stadtbibliothek umbenennen. Sie soll „Winfried-Ziemann-Bibliothek“ heißen und eine Gedenktafel bekommen, die den Gründer des Jugendliteraturpreises „Buxtehuder Bulle“ würdigt....

  • Wechselt das Horrorhaus den Besitzer?

      Wisser ( Buxtehuder / Stader Tageblatt ) BUXTEHUDE. Das berüchtigte Hochhaus in der Schröderstraße Nummer 9 wird wohl den Besitzer wechseln. Nach TAGEBLATT-Informationen will der jetzige Besitzer verkaufen. Der Besitzerwechsel wird aber erst amtlich, wenn die Kaufsumme gezahlt worden ist....

  • Linke will in Buxtehude den Klimanotstand ausrufen

    Wisser (Buxtehuder/Stader Tageblatt) BUXTEHUDE. Die Fraktion der Partei Die Linke fordert den Rat der Hansestadt Buxtehude in einem Antrag auf, sich der Resolution zur Ausrufung des Klimanotstands anzuschließen. Seit 2018 haben bereits Städte wie Basel, Bern, Vancouver, London, Konstanz und...